Zwei Wochen vor ihrer Firmung trafen die Firmbewerber des Pastoralraumes NM-West ihren Firmspender, Herrn Domvikar Christoph Wittmann aus Eichstätt. Die Jugendlichen durften ihm bei diesem Treffen ganz persönliche Fragen stellen. Darunter waren Fragen wie: „Was fährst du für ein Auto?‟ bis hin zu „Wolltest du schon immer Priester werden?‟ oder „Was macht eigentlich ein Domvikar?‟ Aber auch Fragen rund um das Sakrament der Firmung und den Glauben wurden thematisiert: „Wie funktioniert beten?‟, „Warum braucht es einen Firmpaten?‟, „Wieso soll ich beichten?‟ Nachdem alle Fragen beantwortet waren, durften die Firmbewerber noch einen Wunsch an Gott aufschreiben. Diese Anliegen werden vom Firmspender mit ins Gebet hineingenommen.

Nach einer Kuchenpause wurden die Tische gerückt und die Firmbewerber durften ihre eigene Firmkerze gestalten. Durch die fachmännische Anleitung gelang das allen problemlos.