Zehn Kinder aus dem diesjährigen Erstkommunionjahrgang erklärten am Christkönigsfest 2018 ihre Bereitschaft, am Altar zu dienen. Eine große Schar von Ministranten begleiteten sie dabei.
In einem langen Zug zogen sie am vergangenen Sonntag in die Kirche ein. Am Ende der Meßfeier legten die Neuen vor Pfarrer Seger ihr Ministrantenversprechen ab, treu, gewissenhaft und pünktlich ihre Aufgaben wahrzunehmen und immer mehr Freunde Jesu Christi zu werden.

Als Zeichen, dass sie jetzt „richtige“ Ministranten sind, bekamen die neuen Ministranten ihr Ministrantenkreuz überreicht. Anschließend sprachen alle vor der versammelten Gottesdienstgemeinde das Ministrantengebet.

Bei derselben Gelegenheit wurden auch sechs altgediente Ministranten verabschiedet, die nach 4, 5, 6, 7 oder sogar 14 und 15 Jahren ihren Dienst am Altar und als Gruppenleiter beendeten. Ihnen wurde herzlich gedankt.

 

Ministranten